Tauchphysik

  • Haldane wies darauf hin, dass Bläschen im lebenden Organismus absorbiert werden, weil ihr Stickstoffpartialdruck höher ist als der Stickstoffpartialdruck in den Lungen. Dieser Unterschied ist die treibende Kraft bei der Eliminierung von Bläschen und wurde von Momsen “partial pressure vacancy”, von Hills “inherent unsaturation” und von Behnke “oxygen window” genannt.

DeepStop-Handout  (Quelle: http://www.swiss-cave-diving.ch)

  • GVE-Stops (Gas-Volume-Expansion-Stops)
  • Pyle Stops

Dekompressionstheorie.pdf

Bläschenbildung

(Quelle: www.diversalertnetwork.org)
  • Damit wir verstehen was passiert, wenn sich Bläschen bilden, untersuchen wir nun einmal was während des Tauchens mit den Gasen im Körper passiert.
  • Vor dem Tauchen befinden sich 0,79 atm N2 in den Lungen und im Gewebe. Aufgrund des Stoffwechsels ist weniger O2 im Gewebe als in den Lungen.
  • Bei 60 fsw (ca. 18,38 msw), nehmen O2 und N2 in den Lungen zu, das N2-Niveau im Gewebe bleibt jedoch solange gleich, bis die Durchblutung N2 aus den Lungen transportiert. Das O2-Niveau im Gewebe bleibt nahezu unverändert.
  • Nach 2 Stunden auf 60 fsw ist das 20 Minuten-Gewebe beinahe mit N2 gesättigt.

1. stickstoff-sauerstoff

  • Jetzt steigt der Taucher an die Oberfläche und ein Bläschen bildet sich.
  • Man beachte, dass die Summe aller Gase in dem Bläschen dem absoluten Druck von 1 ata gemäß dem Dalton-Gesetz entspricht. Das O2 im Bläschen gleicht das O2 im Gewebe aus.
  • Da das N2-Niveau im Gewebe höher als in dem Bläschen bzw. in den Lungen ist, wird N2 durch den Blutkreislauf in die Lungen transportiert und eliminiert. N2 diffundiert ebenfalls vom Gewebe in das Bläschen und das Bläschen wächst.
  • Am Ende ist dann der überschüssige Stickstoff aus dem Gewebe in die Lungen transportiert worden bzw. ist in das Bläschen diffundiert.
  • Zu diesem Zeitpunkt ist im Bläschen ein höheres N2-Niveau als im Blut und das N2 diffundiert langsam zurück ins Gewebe und wird vom Kreislauf entfernt.
  • Die kleine Differenz zwischen dem N2-Niveau im Bläschen und in den Lungen ist das “oxygen window”.

2. stickstoff-sauerstoff

Leave A Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *